Archiv

Artikel Tagged ‘thunderbird’

Mozilla Thunderbird – globale Suche hängt / zeigt keine eMailadressen mehr an

Seit einigen Versionen gibt es in Mozilla Thunderbird die globale Suche. Diese baut auf einem Index auf, über den Nachrichten schneller gefunden werden können.

Ab und zu kommt es vor (bei unseren Kunden meist nach dem Update auf die Version Thunderbird 12.0 / 12.0.1) dass dies Suche nicht mehr funktionert.

Abhilfe schafft hier, den Index komplett neu aufbauen zu lassen. Das einfache “reparieren” über Thunderbird Bordmittel hat leider keinen Erfolg gebracht.

Die Lösung ist dabei so einfach:

Einfach die Datenbankdatei löschen:

Hierzu Thunderbird komplett schliessen. Im Anschluss in den Pfad

C:\Benutzer\<username>\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\<xxxxxx.default>
(bezogen auf Windows 7, bei Windows XP ist der Pfad unter C:\Dokumente und Einstellungen\<username>\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\<xxxxxx.default> )

wechseln und dort die datei

global-messages-db.sqllite

löschen. Diese Datei enthält den index und wird beim nächsten Thunderbirdstart wieder neu aufgebaut. Und siehe da, die Suchfunktion geht dann wieder.

Da der obige Pfad zu den versteckten Pfaden gehört, kann man unter Windows 7 auch direkt auf den Pfad

%appdata%\Thunderbird\Profiles \<xxxxxx.default> wechseln

xxxxxx.default steht natürlich für den Ordner des Profiles. Dürfte in der Regel der einzige Ordner in dem Pfad sein.

Vielen Dank den Blog LDK-Technik zu diesem entscheidenen Tipp.

Thunderbird & AVG eMails doppelt

5. October 2011 TheMaster Keine Kommentare

Seit einem der letzten Updates von AVG 2012 kommt es auf einigen Rechnern zu Verdoppelung von eMails. Ursache ist wohl ein Programmfehler, der schon beim Hersteller bekannt ist. Vermutlich am 6.10. kommt eine neue Programmversion raus.

Betroffene Benutzer sollten nach Erscheinen der neuen Version das Setup neu herunterladen und AVG 2012 neu installieren . Bei den eMailscannern darauf achten, dass nur das Thunderbirdplugin installiert wird.

Betroffen sidn lt. AVG Support Thunderbirdversionen bis Version 7.0.

MS Exchange 2010 inkl. Thunderbird

1. December 2010 TheMaster 2 Kommentare

Sehr geil, habe gestern meinen Kalender auf unsere neue Exchangestruktur übertragen. Group-Office hat mir deutlich zu viele Fehler, gerade in der Syncronisierung. Dabei dann natürlich Syncronisierung mittels Touchdown auf’s Android Handy und mittels “Exchange for Thunderbird” meine Kalender im Lightning im Thunderbird unter Linux.

Das schöne ist, die Daten die ich irgendwo eintrage sind in nahezu Echtzeit im Exchange (egal ob auf Handy oder im Thunderbird).

Die Einbindung im Thunderbird war etwas verwirrt, da Exchange for Thunderbird (derzeit noch in  der Beta-Phase) noch nicht ausführlich dokumentiert ist. Daher hier der Tipp für alle Exchange-Anhänger:

Um einen Exchangekalender einzubinden einfach im Lightning einen neuen Externen Kalender anlegen und als Adresse folgendes eintragen:

https://<DOMÄNE>\<USER>@<OWAURL>/EWS/Exchange.asmx

Und schon geht es los. Caching läuft aktuell noch nicht einwandfrei, aber egal :-) Bin ja eh meist online und unterwegs hab ich die Daten im Handy.

Debian Linux – icedove & icewesel abgewöhnen

4. April 2010 TheMaster Keine Kommentare

Ich bin ja bekennender Debian-Fan. Auch für den Desktop & Laptop. Das einzige was mich seit Jahren immer wieder nervt, sind die beiden Debian-Versionen von Mozilla Thunderbird und Mozilla Firefox.  So heissen sie in Debian icedove und iceweasel.

Da ich doch eher auf das Originalstehe – was afaik auch stabiler läuft – habe ich meinem Laptop immer wieder die symlinks in /usr/bin/ auf die in /opt installierten Originalversionen geändert. Damit kann man sehr gut arbeiten.

Was jetzt aber noch nervig war, dass jedes mal wenn es ein Update von icewesel und icedove gab, dieses per apt-get automatisch installiert wurde. Und das musste jetzt endlich weg. Wie das geht? Sehr simpel. Hierzu bietet apt-get / aptitude das sogenannte “Apt-Pinning”. Diese wird wird über die Datei

/etc/apt/preferences

gesteuert. Um icedove und icewesel hier einzupflegen benötigen wir erstmal die Versionen die wir derzeit installiert haben:

root@laptop:~# apt-cache show icedove | grep Version
Version: 2.0.0.24-0lenny1
Version: 2.0.0.22-0len1

root@laptop:~# apt-cache show iceweasel | grep Version
Version: 3.5.8-1~bpo50+2
Version: 3.0.6-3

Die untere Zeile zeigt uns hi

er die aktuell installierte Version an. In meinem Fall also icedove 2.0.0.22-olenny1 und iceweasel 3.0.6-3

Nun tragen wir diese Versionen in die /etc/apt/preferences ein:

Package: icedove
Pin: version 2.0.0.22-olenny1
Pin-Priority: 989

Package: iceweasel
Pin: version 3.0.6-3
Pin-Priority: 989

Damit geben wir dem Paketen jeweils die Pin-Priorität 989 und auf die Versionen 2.0.0.22 und 3.0.6-3 festgeschrieben. Den Erfolg können können wir mittels

apt-cache policy

prüfen. Das Ergebnisse sollte dem hier entsprechen:

[...]
Per Pinning verwaltete Pakete:
icedove -> 2.0.0.22-0lenny1
iceweasel -> 3.0.6-3

Die genaue Beschreibung wie Apt-Pinning funktioniert ist sehr komplex, sehr gut beschrieben ist dieses im Debian Anwenderhandbuch, welches ich hier neben dem Apt Howto als Wissensquelle verwendet habe.

Thunderbird 3 – Webkalender direkt im Thunderbird

3. January 2010 TheMaster Keine Kommentare

Mittels eines einfaches Tab’s der sich dauerhaft öffnet kann man in Thunderbird 3 direkt seinen Onlinekalender einbinden.

Man geht auf Extras -> Fehlerkonsole und gibt im Eingabefeld oben folgendes ein:

Components.classes['@mozilla.org/appshell/window-mediator;1'].getService(Components.interfaces.nsIWindowMediator).
getMostRecentWindow(“mail:3pane”).document.getElementById(“tabmail”).
openTab(“contentTab”,{contentPage: “http://meinkalender.org”});

Das ganze natürlich alles in eine Zeile und die Adresse http://meinkalender.org wird natürlich durch die gewünschte Zieladresse ersetzet.
Und schon öffnet sich beim Starten von Mozilla Thunderbird3 direkt ein Webcontent Tab in dem der Webkalender direkt dargestellt wird. Sehr praktisch.

winmail.dat in Mozilla Thunderbird öffnen

19. February 2009 TheMaster Keine Kommentare

Wer kennt es nicht. Man erhält eine eMail und im Anhang ist eine winmail.dat

Dies passiert immer, wenn ein Outlook Benutzer eine eMail als nicht plain-Text versenden und man selbst mit einem anderen Programm die eMails liest (Was ja auch sinnvoll ist).

Ich z.B. verwende seit Jahren Mozilla Thunderbird und bin damit sehr zufrieden. Nur die winmail.dat’s nerven. Und immer jedem Absender erklären, wie er im Outlook auf Plain-Text umstellt nervt auch und ist zeitaufwändig.

Abhilfe schafft ein kostenloses AddOn: lookout

Einfach downloaden und um Thunderbird über Extras -> AddONs installieren. Und schon entpackt Thunderbird die winmail.dat automatisch und hängt die entpackten Inhalte als neue Anhänge an die eMail dran. Nie wieder ärgern, das ist doch fein :-)
Danke auch an Matthias für den Tipp