Archiv

Artikel Tagged ‘Service’

Meine Senso ist wieder da

Schon vor einer Woche kam meine Senseo nach nur 10 Tagen abwesenheit zurück *freu*

Und das schöne ist: Mit zwei nagelneuen Jahren Garantie ab Rücklieferung. Sehr schön. Insgesamt hat Philipps eine sehr schöne Abwicklung gemacht:

  • einfache Webseite mit onlineAnmeldung
  • Vorabzusendung Entkalker
  • Zusendung Verpackungsmaterial inkl. einer Packung hochwertigen Filterkaffee für die Abwesenheit
  • Rücksendung der Senseo nach Reparatur innerhalb von nur 10 Tagen
  • Erneuerung der Garantie

und das alles natürlich kostenlos. Schöner geht’s doch gar net :-) Großes Lob von hier an den Hersteller.

Hier nochmal mein Eintrag zur Rückrufaktion selber.

Kostenloser RBL Check

19. April 2009 TheMaster Keine Kommentare

Nach Anregung durch einen Kollegen habe ich mir selbst einmal Gedanken gemacht für einen RBL-Check bzw. ein RBL Monitoring.

Es ist doch irgendwie unpraktisch, wenn man einem guten Kunden auf die Webseiten von Mitbewerbern verweisen muss, um etwas zu seinem bei uns gebuchten Produkt zu prüfen.

Daher habe ich mich gestern mal drangesetzt und ein aktives RBL-Monitoring erstellt. Damit ist es möglich in Echtzeit eine IP auf Blacklisteinträge in aktuell 75 verschiedenen Realtime Blackhole Lists zu prüfen.

Und um das nicht täglich manuell auszuführen habe ich auch gleich einen kostenlosen Monitoring Dienst dazu erstellt.

Einfach die IP-Adresse mit einer eMailadresse angeben und die erhaltende eMail bestätigen. Und schon erfährt man zeitnah per eMail, dass der eigenen Mailserver auf einer Spamblackliste eingetragen ist.

Das ganze gibt’s auf meiner geschäftlichen Webseite:

http://www.methfessel-computers.de/tools/rblcheck.php

Oder aber natürlich auch in Kurzform: http://rbl.mcserver.eu

Track & Trace perfekt

20. February 2009 TheMaster Keine Kommentare

Am Dienstag abend habe ich bei einem großen Onlineversandhaus eine eilige Bestellung aufgegeben. Die Lieferung sollte mittels Expressservices eines großen Versandunternehmens geschehen.

Tja, irgendwas ging dabei schief. Der gestrige Tag wurde mir als Liefertermin bestätigt und ich wartete. Das ganze sollte an die wunderschöne gelbe Packstation gehen, was ich mit dieser Lieferart bereits mehrfacht erfolgreich durchgeführt habe.

Gegen Mittag steht dann im online Track & Trace folgender Text

Sendung wurde an Herrnn/Frau/Firma zugestellt

“Strange”, dacht ich mir. Bekomme ich doch sonst ne Benachrichtigung per SMS. Aber OK, fahren wir mal hin.
Natürlich ist nix da. Bei der Hotline angerufen und die Aussage erhalten, das Paket hätte nicht zugestellt werden können (keine Ahnung wieso) und befinde sich nun auf dem Weg ins Depot. Dort könne ich es am Abend abholen oder morgen erneut zustellen lassen.
Hm Depot… Das wäre ca. 20 km one way, also 40 insgesamt. Kosten die mir natürlich keiner zahlt und ausserdem kommt das ganze dann auch erst spät am Abend wieder dort an.

Also am Abend nochmal angerufen und eine Ersatzzustellung direkt an unsere Firmenanschrift beauftragt. Muss heute halt jemand die ganze Zeit hier sein. Zwar doof, wenn man zwei Rechner ausliefern und installieren muss in einer Arztpraxis, aber OK.

Heute morgen liest sich das Track & Trace auch amüsant:

  1. Sendung ist in der Umschlagbasis eingegangen
  2. Sendung hat die Umschlagbasis verlassen
  3. Sendung ist im Zustellstandort eingegangen
  4. Sendung befindet sich auf dem Weg zum Empfänger
  5. Sendung wurde an Herrnn/Frau/Firma zugestellt
  6. Sendung befindet sich auf dem Weg zum Empfänger

Mal sehen wann es ankommt. Man sagte mir eine Zustellung vor 12 Uhr zu. Wäre ganz praktisch, dann brauche ich meinen Auslieferungs Termin nur um ca. 24 Stunden verschieben.

Spaß mit dem Autohaus

17. February 2009 TheMaster Keine Kommentare

Seit geraumer Zeit macht mein kleiner Chevrolet ein paar Probleme.

Anfangs leuchtete lediglich sporadisch die Motorelektronik-Warnlampe auf. Nachdem es am 5.1. auf der Rückfahr aus Hamburg dann doch zum Dauerleuchten wurde, ging der Wagen in der KW2/2009 dann deswegen in die Werkstatt. Man stelle etwas um und ich bekam ihn wieder.

Wenige Tage später trat das Problem erneut auf. Bzw wurde sogar schlimmer. Eine Fehlzündung jagte die nächste. Also wieder hin. Man fand nix bestellte also ein Ersatzteil. Ich solle aber erstmal damit weiterfahren bis es behoben ist.
Ich hab ja nur Fehlzündungen, die auf den Cat gehen und unter Benzin nahezu keine Leistung.

In der folgewoche wurde dann die Zündspule o.ä. getauscht. Es brachte aber nix und man überführte das Auto in den zweiten Standort des Autohauses, an dem die Spezialisten für die Autogasumrüstung sind.

Nach 4 Tagen dann wieder Auto abgeholt.
Man konnte nix finden, hat aber alles auseinandergenommen und konnte nix finden (Das hatte ich im Vorjahr schonmal), das Problem war aber irgendwie behoben. Man wisse halt nicht was es ist.

Am nächsten Tag dann ging der Wagen auf einmal aus und stotterte ab und zu. Die Warnlampe läuchte auch zeitweise auf.
Auch hier kein dauerhafter Erfolg. Ich holte den Wagen 3 Tage später wieder ab und hoffte es sei behoben. Jedoch auf dem Rückweg nach Wiesbaden noch (ca. 20 km) strahlte mich das schöne gelbe Lämpchen wieder an…

Am nächsten Tag angerufen und um Lösung gebeten. Ausserdem sehe ich es nicht mehr ein, ständig den Wagen hinzubringen. Das kostet mich pro Werkstattbesuch inkl. Abholen ca. 3 Stunden. Und das aktuell wöchentlich.

Man versprach den Wagen Mal abzuholen und bestelle schonmal eine komplette neue Zündeinheit.

Heute wurde dann hier vor Ort getauscht. Netterweise sparte man Kilometer auf dem Mietwagen und meinem. Man kam mit ‘nem Abschlepper vorbei. Auf meine Nachfragen hin, wieso dies denn so sei:

“Es hies, er ging ab und zu aus. Und da nich nicht auf der Autobahn damit stehen wollte…”

Klar, aber das ausgehen hat er bisher immer nur an der Ampel gehabt. Und netterweise bin ich ja auch wieder 5 Tage damit so gefahren :-)

Naja, jetzt mal abwarten was bei rauskommt oder ich auf Wandlung bestehen muss.