Archiv

Artikel Tagged ‘rechnung’

Rechnung im A2 Format

29. March 2011 TheMaster Keine Kommentare

Für die Buchhaltung musste ich eben von einem unserer ehemaligen Lieferanten – welcher eh aufgrund unzuverlässiger Lieferzusagen von uns nicht mehr verwendet wird – zwei Rechnungen nachdrucken.

Ich hasse zwar zu kleine Rechnungen, aber eine Rechnung mit einem Posten im A2 Format finde ich doch schon etwas übertrieben…Mal direkt zum Drucken auf A4 verkleinern, sonst bringt mich unser Steuerberater noch um :-)

Kunde verlang Abrechnung

Für einen guten Kunde habe ich die Tage eine kleine Klärung als aussenstehender mit einer dritten Person vorgenommen.

Dies habe ich als kleine Dienstleistung am Kunden verstanden, zumal bis auf ein paar Minuten Aufwand und ein paar eMails keinerlei Kosten entstanden sind. (Und eine eMail kann ich mir schon leisten ;-) ).

Nachdem der Fall abgeschlossen ist, bat der Kunde um Abrechnung. Nach ein paar Worten in beide Richtungen hatte der Kunde mich überredet Ihm hierfür einen kleinen Obolus zu berechnen. Dabei wollte ich gar nicht…

Können nicht alle Kunden so sein?

Mahnung? Wie wir haben ne Rechnung geschrieben?

23. March 2009 TheMaster Keine Kommentare

Im Rahmen meiner Odysee mit meinem Auto hatte ich vor einiger Zeit eine kleine Spritschleuder als Leihwagen. Aufgrund verschiedener Umstände habe ich den Wagen dann ungetankt wieder zurückgebracht.

Am Freitag kam dann eine Mahnung für eine Rechnung von Ende Februar bei mir an.

Noch am Abend konnte ich per Fax zumindest noch die Rechnung selber bekommen:

Tankrechnung für 110km: 25 Lieter  a 2,35,- € zggl. MwSt.

Heute kam dann die Aufklärung: Man hatte den Tankfüllstand entsprechend eingetragen und das System hat ohne Hinweis oder Ausdruck im Hintergrund eine Rechnung erstellt, so dass automatisch knapp 70,- € auf meinem Kundenkonto offen waren.

Das Autohaus hat also selbst erst am Freitag (einen Monat nach Rechnungsstellung) von der Rechnung erfahren. :-) Sehr nett. Ich kenn das ja bei mir bei den Nachtläufen, aber direkt bei Erfassen eines Postens keinen Hinweis auszugeben. Hat etwas.

Spaß mit dem Rosa Riesen

Letzten Monat erhielt ich – wie leider so üblich – meine monatliche Rechnung für den Telefonanschluss. Hierdrauf wurden unter Posten 36 “Arbeitsleistungen im Auftrag des Kunden je 15 min” a 12,78 EUR netto abgerechnet.

Tja, schade, dass ich nie einen solchen Auftrag gegeben habe. Per Telefon also direkt beschwert und die Lastschrift bis zur Klärung aussetzen lassen.

Ebenso solle ich mich bzgl. des Einspruchs schriftlich an den Rosa Riesen wenden. Dies habe ich gemacht, erhielt aber lediglich eine Antwort, dass ich eine Störung aufgegeben hatte, für welche der Techniker bei uns in den Räumen war und ich auf die Kosten hingewiesen wurde.

Tja schade, dass ich mich weder an diese Aufklärung noch der Techniker erreichte… Auch habe ich an besagten Datum keine Störung aufgegeben.

Auf meine schriftliche Reaktion auf deren Antwort kam bisher keine weitere Reaktion.

Am mittwoch dann kam die Abbuchung der Rechnung: Rechnungsbetrag abzgl. ~5,- EUR. Am Telefon teilte man mir mit, dass die Gespräche zu 0900 Rufnummer nicht abgerechnet wurden. der Posten 36 jedoch ja. Dieser sei ja nicht stritt, wieso man die 0900 Telefonate nicht einzog konnte man mir nicht mitteilen.

Naja, nun hat die Telekom 7 Tage Zeit mit mir in Kontakt zu treten um mich darüber aufzuklären. Andernfalls werde ich die Lastschrift zurückbuchen lassen und mir enstandene Kosten der Telekom in Rechnung stellen…. Es bleibt abzuwarten…