Archiv

Artikel Tagged ‘Android’

HTC Wildfire S – internen Speicher leeren

25. November 2012 TheMaster 77 Kommentare

Das HTC Wildfire S hat bekanntlicherweise leider keinen sehr großen internen Speicher (150MB).

Nach einigen Monaten läuft dieser sehr gerne voll. Ursache ist, dass Android in einer Datei (anr_history.txt) Informationen zu Programmabstürzen speichert. Diese Datei wächst immer mehr an (auf einem 12 Monate alten täglich benutzten HTC Wildfire S ca. 80MB, auf einem 22 Monate alten täglich intensiv genutzten HTC Desire Z ca. 660MB).

Um diese Datei zu leeren benötigt man glücklicherweise keine Root-Rechte. Für die Bereinigung wird nur ein PC mit installiertem Android Development Kit benötigt.

Für HTC Handys ist dies in HTC Sync enthalten (zu finden auf der SD Karte oder im Internet auf www.htc.com).

Nachdem dieses installiert ist, wird das Handy verbunden. Hierzu am Handy den USB Debugging-Modus aktivieren:

Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung -> USB Debugging

Nun das Handy per USB Kabel zum PC verbinden. Im Handy hierzu den Verbindungsmodus auf HTC Sync stellen.

Nun die Eingabeaufforderung öffnen am PC (Start -> Ausführen -> cmd <Enter>) und dort in das Verzeichnis c:\Programme\HTC\HTC Sync 3.0\ wechseln:

c:
cd \Programme\HTC\HTC Sync 3.0\

Nun mittels ADB die Verbindung zum Smartphone testen und in die Shell wechseln:

adb devices
adb shell

Ob die Verbindung steht, sieht man, dass nach dem Aufruf von adb devices an dem Eintrag der Buchstaben/Zahlenkombination.

Durch adb shell wird die Eingabeaufforderung auf dem Handy aufgerufen. Dies wird mit einem einfachen $ Zeichen am Zeilenanfang angezeigt. Wir wechseln nun in das Verzeichnis /data/data/com.android.htcprofile. Dort liegt die zu leerende Datei anr_history.txt

cd /data/data/com.android.htcprofile

Diese Datei wird dann einfach geleert. Wer möchte kann mittels sich ls -l vorher die Größe anzeigen lassen.

echo ‘ ‘ > anr_history.txt

Mittels ls -l kann nun noch die “Größe” im Anschluss kontrolliert werden.

Nun noch mittels exit die shell verlassen und das Handy wieder vom PC trennen. Der Speicher sollte jetzt wieder freier sein.

Bei dem HTC Wildfire S meiner Lebensgefährtin war es nun wieder möglich alle Apps, Browser, etc. ordentlich zu nutzen. Bei meinem eigenen HTC Desire Z bemerkte ich nach löschen der Datei, dass das Handy deutlich schneller geworden ist.

Und hier noch ein Screenshot der Eingabeaufforderung (ACHTUNG: Das exit am Ende fehlt.)

SDKartentausch im HTC Desire Z

30. August 2012 TheMaster 2 Kommentare

Da meine alte SD Karte (8GB) in meinem HTC Desire mit aktuelle OriginalROM den Geist aufgegeben hat musste ich mir eine neue zulegen.
Die neue Karte (32GB) war absolut einfach einzulegen.
Einfach das Handy an den PC anschliessen und den USB Modus auf Festplatte aendern. Dadurch werden zwar alle Apps die auf der SDKarte liegen beendet, aber das war ja zu erwarten.
Alle Daten auf den PC kopiert. Neue Karte ins Handy eingelegt und alle Daten wieder draufkopiert.
Alle Apps waren sofort wieder verfügbar und alles lief wie vorher. Nur schneller und stabiler.

HTC Desire Z – Softwareupdate

14. May 2012 TheMaster 5 Kommentare

Ist ja wahnsinn, es gibt doch noch eine neue Software-Version für des HTC Desire Z. Es ist zwar leider keine neue Android oder HTC Sense Version, aber es scheint einige Fehler behoben zu haben.

Unter anderem scheinen die ständigen Abstürze der HTC Sense Oberfläche beim Aufrufn des Home-Bildschirms behoben zu sein.

Ich finde zwar im Netz nirgens genaue Informationen zum Updateinhalt, aber der Fehler des Homescreens scheint meinen ersten Test nach scheint das Problem damit nicht mehr aufzutreten.

Warten wir mal ab.

Die jetzt verfügbaren Versionen sind:

Andriod 2.3.3
HTC Sense: 2.1
Software-Nummer: 2.42.405.4

[Update]

Leider scheint meinen Erfahrungen nach die HTC Sense Absturzproblematik damit nicht behoben zu sein… Schade, sehr schade.

HTC Sense 3.0 Lockscreen auf HTC Desire Z

8. March 2012 TheMaster Keine Kommentare

Leider gibt es für das HTC Desire Z , ja weil kein Update mehr auf die neue Androidversion. Schade eigentlich, weil ich finde den neuen Lockscreen, der in HTC Sense 3 enthalten ist sehr schön. Man kann seine beliebtesten Apps direkt vom Sperrbildschirm aus aufrufen. Gerade im täglichen Alltag wäre es schön, wenn man direkt den eMailclient, das Telefon oder den Kalender aufrufen kann ohne erst über den Startbildschirm zu gehen.

Aber Abhilfe schafft eine einfache App:

MagicLocker, erhält im Android Market (bzw Google Play wie es jetzt heisst…)

Und dann noch das passende Theme:

HTC Sense 3.0 Theme für MagicLocker

Und wer will kann sich auch das iPhone Theme holen, wenn es denn unbedingt sein muss… :-)
schade ist nur am MagicLocker, dass die ankommenden Anrufe immer noch mit dem alten Entsperrtyp (nach unten ziehen / nach oben schieben) bedient werden müssen.

Android Anrufauswertung

20. February 2012 TheMaster Keine Kommentare

Aktuell habe ich geschäftlich bei meinem Handyanbieter eine FullNet Flat, sprich in alle Netze ohne Minutenpreis telefonieren. Da ich unterwegs sehr viel telefoniere, habe ich mich vor einiger Zeit auf diesen Tarif festgelegt. Auch da meine Lebensgefährtin bei einem anderen Netzanbieter ist. Da sie jetzt aber wechselt und ich oft mit ihr telefoniere, habe ich mit gedanken gemacht meinen Tarif zu reduzieren. Leider bietet mit mein Anbieter keinerlei Auswertungsmöglichkeiten über nicht seperate berechnete Telefonate, sprich alles was in der Flat enthalten ist, wird nirgends aufgelistet.

Daher habe ich mich nach einer App umgeschaut, die mir da weiterhilft. Gefunde habe ich die App “Call Meter 3G” welche genau das leistet und sogar noch mehr. Ich kann dort detaillierte Regeln/Kontingente etc. einstellen und erhalte darüber eine komplette Auswertung.

So habe ich jetzt alle Rufnummer, die ich weiss, dass diese im selben Mobilfunknetz sind in die Gruppe “T-Mobile” eingetragen und auch für das deutsche Festnetz mit den Vorwahlen (02*, 03*, 04*,05*,06*,07*,08*,09) eine Gruppe “Festnetz” angelegt.

Danach noch die entsprechenden Regeln definiert und schon sehe ich wunderbar in einer Übesicht wie lange ich wohin telefoniert habe, wieviele SMS ich wohin geschickt habe etc. Auch eingehende Telefone werden entsprechend ausgewertet. Und als Schmankerl habe ich mir noch eine Regel definiert, so dass ich weiss wieviele Stunden im Monat mein Büro mich angerufen hat :-)

Erkenntnis des ganzen ist aber, dass sich auch bei Netzwechsel meiner Lebensgefährtin mein großer Tarif weiterhin rentiert. Aber insgesamt eine sehr empfehlenswerte App. Infos / Screenshots etc. zur App gibt’s wie immer im Android-Market: Call Meter 3G im Android MArket

HTC Sense Absturz auf Android Smartphone HTC Desire Z

30. December 2011 TheMaster 13 Kommentare

Auf meinem HTC Desire Z mit Android 2.3.3 kam es seit dem Update auf die aktuelle Android Version immer häufiger zu Abstürzen der HTC Sense Oberfläche beim Verlassen verschiedener Apps..

Dies kann nach und nach richtig auf die Nerven gehen. Da es scheinbar erstmal kein Update auf die Version 2.3.5 zu geben scheint habe ich die verschiedensten Ursachen ausgeschlossen:

- RAM voll
- Telefonspeicher voll
- Taskkiller der den Starter immer beendet
- Hintergrundapp / -dienst der sich mit Sense nicht verträgt.
- Widget auf Startseite(n) das abstürzt

Nachdem all dies nicht sein konnte habe ich bald aufgegeben.

In den Einstellungen fand ich dann jedoch die Einstellung “Schnellstart” welche es dann auch zu sein schien.

Nachdem ich dies deaktiviert hatte läuft das Telefon nicht nur Schneller, sondern der Fehler scheint weg zu sein.

Der genaue Pfad auf die Einstellung:

Einstellungen -> Power -> Schnellstart

(Sollte deaktiviert sein)

KategorienAndroid Tags: , , ,

Individuelle Klingel-/SMS-/Alarmtöne unter Android

29. December 2011 TheMaster Keine Kommentare

Um auf seinem Android Handy einen individuellen SMS Ton und/oder Klingelton einzustellen kann man beliebe kompatible Sounddateien nehmen (z.B.. wav oder mp3)

Diese müssen einfach auf der Speicherkarte in die entsprechenden Ordner gespeichert werde:.

/ringtones
/notifications
/alarms

Diese Ordner müssen direkt im Hauptverzeichnis der sdard angelegt werden (also unter /mnt/sdard)

Je nach Kategorie dann den entsprechenden Ordner wählen..
Bei HTC (getestet mit HTC Tatoo/HTC Wildfire/HTC Desire Z) hat der die Töne dann automatisch erkannt. Laut verschiedenen Berichten im Netz kann es bei einigen Telefonen notwendig sein das Telefon neu zu starten..