Der Tag danach

Langes Wocheende, wie erholsam. Wenn nicht immer ein Tag danach folgen würde. Neben der Arbeit die dann ansteht, steht man immer vor netten Büromysterien. Wir haben im Büro zwar eine Putzfirma, die hier für Ordnung sorgt, doch es ist doch sehr verwunderlich wenn man zum Kaffee kochen am morgen erstmal auf folgndes Trifft:

1) Die Arbeitsplatte von dreckigem Geschirr des letzten Arbeitstages (Donnerstag) befreit werden muss
2) 3 von 4 2L-Kaffeekannen vom Kaffee der letzten Woche befreit  und kräftig gereinigt werden müssen.
3) Der Filterhalter der Meinung ist “Ich hab doch noch ‘nen Filter und Kaffee, achso und weisses Zeug auch noch.”
4) Und natürlich die Schublade mit den Kaffeebeuteln eine gähnende Leere zeigt… Also erstmal in den Nachbartrakt und Kaffee klauen bis die Jungs vom Lager da sind…

Hach, so macht Arbeit doch Spaß….

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks