Home > Allgemein > 20 MBit sind schon ganz nett

20 MBit sind schon ganz nett

Seit kurzer Zeit haben wir im Kundenbüro eine neue Internetleitung. Durch die Kooperation mit einem unserer Kunden bzgl. der Räumlichkeiten, sowie unserem Rechenzentrumspartner WiTCOM in Wiesbaden haben wir in den letzten Wochen umfangreiche Tiefbauarbeiten im Wiesbadener Stadtgebiet zu verantworten gehabt.

Im Rahmen einer performanten Standortvernetzung über ein MPLS Netzwerk wurden zwei der Standorte mit Glasfaser ausgestattet. So auch das Verwaltungsgebäude, in dem wir unsere Räume haben.

Für die Bereitstellung interner Server im Rechenzentrum haben wir dieses gleich mit angebunden und geniessen nun täglich 20MBit über Glasfaser (syncron) vom Büro direkt zu unseren Servern. Und da schöne dabei ist: Der Datentransfer wird hierbei nicht berechnet, da es sich um eine interne Netzwerkanbindung handelt.

Ich muss schon sagen, den Fileserver der Unternehmensdaten nicht mehr im Büro zu haben ist schon was schickes, es ist so ruhig und die Performance ist fast so, als ob die Daten hier lägen :-) Sehr zu empfehlen sowas.

Gerade auch was das Bereitstellen von größeren Dateien die wir auf CD/DVD vorliegen haben oder zugesandt bekommen, geht nun schneller. Ich muss nimmer ins RZ fahren oder über DSL16000 einen Stunden-/Tagelangen Upload ausführen.

KategorienAllgemein Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks